Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe

Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe

Downloads: 10,000 - 50,000

Price: FREE

Votes: 8

Author: blue panther books

Screenshots for Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe

Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe

Description for Anwaltshure 2 Erotik Sex Probe

LESEPROBE zum der folgenden erotischen Buch-App.
Die Vollversion hier bei Google Play.

Anwaltshure 2 | Erotischer Roman von Helen Carter.
Erotisches E-Book eBook mit 256 Taschenbuch Seiten.

Weitere erotische E-Books, Hörbücher, Lese- und Hörproben als App hier im Store.

Das sagt die Presse:
BZ die Zeitung in Berlin:
Über Herren und Huren:
In der englischen Upperclass geht´s ordentlich zur Sache.
Alles dreht sich um Macht, Geld und natürlich Sex.
Der erotische Roman gewährt einen deftigen Einblick
in die Welt der steifen
britischen Herrenschaften...

Beschreibung:
Eine Hure aus Leidenschaft,
ein charismatischer Anwalt und
ein egozentrischer Sohn ...

… Die spannende Fortsetzung von
Reichtum, Sex, Zuneigung,
Wollust, Eifersucht, Liebe und
dem ältesten Gewerbe der Welt.

Lesen Sie, wie es mit Emma, George, Derek und neuen Kontrahenten weitergeht.

Leseprobe:
... Mit einer einzigen, blitzschnellen Handbewegung legte er ein schwarzes Band über meine Augen.
Himmel, ich bin ehrlich, ich liebe solche Nummern! Dieses Prickeln, wenn man nicht weiß, was passieren wird und die Gewissheit, dass sich der Gast etwas Besonderes für einen ausgedacht hat … Er berührte mich sehr sanft und vorsichtig. Und genauso zog er jetzt auch meine Hände vor dem Bauch zusammen und fesselte sie. Dann gab er mir durch leichten Druck in den Rücken zu verstehen, dass ich mich in Bewegung setzen sollte.
So arbeiteten wir uns Schritt für Schritt zunächst die Treppe hoch. Dann über den Absatz und weitere Stufen nach oben. Himmel, diese Häuser taten etwas für die Fitness ihrer Bewohner …
Ich tastete so gut es ging in den hohen Schuhen die Kanten der Stufen ab, denn ich hatte wenig Lust, mit verbundenen Augen die Treppe hinunterzufallen – oder auch hinauf – was zwar weniger weh tat, dafür aber doppelt peinlich war.
Wie auch immer, ich konnte selbst mit gefesselten Händen meinen langen Mantel raffen und mit der sanften Unterstützung meines Begleiters unfallfrei bis nach ganz oben gelangen.
»Wir sind da«, wisperte er in mein Ohr und ich zuckte etwas zusammen. Eine leichte Gänsehaut bildete sich dort, wo sein Atem auf meine Haut traf.
Am leichten Luftzug merkte ich, dass mir gegenüber eine Tür geöffnet wurde. Die Schritte waren auf dem dicken Teppich kaum wahrnehmbar …
Es kribbelte in meinem Unterleib und ich musste mich beherrschen, dass ich nicht nach Sex schrie.
»Komm!«, hörte ich auf einmal. So leise gesprochen, dass man kaum unterscheiden konnte, ob es ein Mann gesagt hatte oder eine Frau. Eine feste, warme Hand griff nach meiner Fessel und zog mich vorwärts.
Ein leichter Gegendruck meines »Dirigenten« und ich blieb stehen. Ein Finger wurde in die Senke unterhalb meines Halses gelegt.
Nach einem Moment des Verharrens wanderte er abwärts.
Ich wusste, dass er gleich bei der Falte zwischen meinen Brüsten ankommen würde. Selten spürte ich den Druck des Korsetts so deutlich, wie in diesem Moment, wo jede Faser meines Körpers auf diese Berührung konzentriert war. Atmen war zu hören. Dann packten zwei Hände meine Mantelfront und öffneten energisch die Knöpfe. Die Seiten wurden auseinandergeschlagen. Mein Gegenüber hielt offensichtlich inne und betrachtete mich.
Ein heißer Schauer überfloss mich. Konzentriert versuchte ich, seinen oder ihren Duft einzuordnen … Mann oder Frau? Parfum oder Rasierwasser?
Dann wanderten die Hände von meiner Taille seitwärts herab bis zu meinen Schenkeln. Ich wimmerte innerlich um eine Berührung der weichen, empfindsamen Stellen an der Innenseite der Oberschenkel. Als könnte mein Gegenüber Gedanken lesen, begann er oder sie diesen Körperteil zu kosen. Im gleichen Augenblick wurde ich feucht und spürte, wie ein Schwall meiner Säfte sich aus meiner Spalte ergoss und meinen Slip tränkte. Und dann waren da mit einem Mal diese Lippen. Sie lagen oberhalb meiner Nippel. Berührten mich, ohne sich zu bewegen.

AppsBang uses their own cookies and third party cookies to enhance the user experience and for analysis purposes.
By continuing to browse you agree to our cookies policy.